Panoramische Röntgenaufnahme

Panoramische Röntgenaufnahme

Panoramische Röntgenaufnahme ist ein integrierter Bestandteil der Zahnkontrollen und Behandlungen. Anstelle der Angaben von einigen Zähne in jeder Abbildung ermöglicht die panoramische Röntgenaufnahme eine einzige Abbildung des ganzen Mundes; dadurch sind auch die Informationen über die Nasen- und Sinushöhlen nebst des oberen und unteren Kiefers erhältlich. Diese Anwendung, die dem Zahnarzt alle detaillierte Informationen über die allgemeine Aussicht des Mundes übermitteln kann, ermöglicht auch die Erhöhung des proentualen Erfolgs der Behandlung. 

Die Zahnärzte fordern vom Patient vor der Planung der Behandlung die panoramische Röntgenaufnahme an, um die Probleme bezüglich des Knochenbaus festzustellen, und sich über die existierende Infektionen zu informieren. Mit der Unterstützung der entwickelten Geräten dauert diese Aufnahme ca. 10 Sekunden lang; anschließend kann die Behandlung, welche der Patient braucht, aufgrund der dadurch gewonnenen Daten richtig, schnell und vollständig geplant werden.

Panoramische Röntgenaufnahme, die eine breite und umfangreiche Abbildung des zu behandelnden Bereiches ermöglicht, wird auch vor der chirurgischen Eingriffe bezüglich des Kiefers oder der Zähne angefordert. Durch die Systeme, welche in der ganzen Welt und für die Patienten aus aller Altersgruppen verbreitet Anwendung finden, werden die Zyste, der Tumor, die Karies und die funktionelle Probleme vorher festgestellt, und dann findet die erforderliche Behandlung erfolgreich Anwendung. 


Panoramische RöntgenaufnahmePanoramische RöntgenaufnahmePanoramische Röntgenaufnahme
Panoramische RöntgenaufnahmePanoramische RöntgenaufnahmePanoramische Röntgenaufnahme